Entstehung

Die Idee für urbix ist mir während der Fahrt zur Arbeit gekommen. Ich fahre jeden Tag zehn Kilometer zur Arbeit und brauche nicht viel – einen Laptop, mal ein Buch, etwas zum Schreiben. Eine Zeitlang trug ich bei der Fahrt einen Rucksack, bin dann aber immer mit schweißnassem Rücken angekommen. Auch bei Nackenschmerzen fährt es sich schlecht mit Rucksack.
Also sattelte ich auf Fahrradtaschen um. Meistens komme ich im Alltag mit einer Gepäcktasche aus – wozu dann ein beidseitiger Gepäckträger? Das ist unnötiges Gewicht. Viele Gepäckträger halten 25 Kilo aus, das brauche ich nicht. Die klassischen Gepäckträger stören außerdem die Ästhetik.

urbix road - zuverlässiger Begleiter

Im Sommer 2010 nahm ich ein Aluminiumrohr sowie einen alten Gepäckträger und bastelte daraus den ersten urbix. Irgendwann entdeckte ein Arbeitskollege meinen "Taschenhalter" und war ganz begeistert. Der urbix ließ sich mit seiner Rad-Definition gut vereinbaren: "Ein Rad ist erst ein Rad, wenn es keinen Gepäckträger hat" – man sieht ihn schließlich kaum.
Ich fing an, den urbix zu optimieren: Ich bog das Aluminiumrohr so, dass es sich an die Krümmung des Laufrades anschmiegte. Den zweiten urbix montierte ich bei Minusgraden an dem 50 Jahre alten Rennrad auf dem Hof meines Arbeitskollegen.

Meinen Prototyp fuhr ich rund 1.000 Kilometer, bis ich ihn durch ein besseres Modell austauschte – der dritte urbix. Aus optischen und mechanischen Gründen habe ich das Aluminium bei den späteren urbixen durch Edelstahl ersetzt; die einzelnen Bauteile habe ich über Kunststoffelemente miteinander verbunden – urbix Nummer vier. 

Pünktlich zur VeloBerlin2012 habe ich die neue Variante urbix gt komplett aus Edelstahl gefertigt – nur ein kleiner schwarzer Kunststoff-Stopfen verschließt das Edelstahlrohr sicher vor Regen und Schmutz.  Mit dem urbix gt fahre ich an meinem Alltagsrad seit ca. 2.000 Kilometern.

Auf der Spezialradmesse 2013 in Germersheim wurde erstmalig der doppelseitige urbix vorgestellt, der seither mein Betriebsrad ziert. 

Durch den stetigen Kontakt zu Fahrradhändlern und meinen Kunden, werden die vorhanden Befestigungen optimiert, wodurch urbix an immer mehr Räder passt.

Fatcow review is based on customer testimonials and is listed on the Best Web Hosting Reviews site.
urbix & the urbix website 2012 by mechanike.de
based on Joomla Template designed by Best Cheap Hosting